Wormser Zeitung vom 05.03.2018

Gemeinsam für den Starenkasten: Gemeinde St. Peter in Hochheim will Förderverein gründen
Von Ulrike Schäfer

HOCHHEIM/LINDENFELS - Die evangelische Bergkirchengemeinde St. Peter in Hochheim ist eine sehr lebendige, engagierte Gemeinschaft mit einer großen Bandbreite an Angeboten. Zusätzlich verfügt sie über eine ausgesprochene Rarität, ein eigenes Freizeitheim, das nicht nur von Gemeindegliedern, sondern auch von anderen Interessenten, Gruppen und Familien preiswert gemietet werden kann. Das Ensemble mit Haupthaus und drei Bungalows, liebevoll Starenkasten genannt, wurde vor nunmehr 60 Jahren mitten im Wald, einen Kilometer vom Luftkurort Lindenfels entfernt, von Pfarrer Jobst Bodensohn initiiert und mithilfe vieler Gemeindemitglieder in einem geradezu legendären Prozedere errichtet. Mehr...

 

Wormser Zeitung vom 26.02.2018

Wo einst die Villa Rustica stand: Auftakt zu „950 Jahre Hochheim“ mit Festgottesdienst in Bergkirche

Von Sophia Rishyna

HOCHHEIM - Im Jahr 1068 wurden die Wormser Stadtteile Hochheim und Pfiffligheim zum ersten Mal urkundlich erwähnt, und zwar in einer Rechnung. Auch wenn die Echtheit der Urkunde umstritten ist, wird das 950-jährige Jubiläum dennoch feierlich begangen, der Veranstaltungskalender 2018 ist voll mit vielen Festivitäten. Das Jubiläumsjahr läutete am Sonntag ein ökumenischer Gottesdienst in der Bergkirche ein, die bereits vor der ersten urkundlichen Erwähnung Hochheims stand und von jeher Zentrum des Orts ist. Mehr...

 

Wormser Zeitung vom 26.02.2018

Bergkirche in Hochheim war Lieblingsort des Wormser Bischofs Burchard

Von Ulrike Schäfer

HOCHHEIM - Zwei Tage soll es gedauert haben, bis Bischof Burchard den Weg von Worms bis zu seinem „Klösterlein“ auf der Hochheimer Höhe zurückgelegt hatte, denn das sumpfige Gebiet der ehemals breiten Pfrimm war nicht ohne Weiteres zu überqueren, sodass er mit seinem ganzen Gefolge und Hausrat über Neuhausen anreisen musste. Hätte man am Weltgästeführertag, der unter dem Motto „Menschen, die Geschichte schrieben“ stand, den umgekehrten Weg nehmen und zu Fuß alle Gebäude besichtigen wollen, die auf Burchard zurückgehen, hätte man dafür immerhin noch einen reichlich halben Tag veranschlagen müssen. Der Bischof ließ nicht nur die Stadtmauer in Ordnung bringen, sondern auch den Dom in fast heutigen Ausmaßen errichten, das Andreasstift in die Stadt verlegen, das Paulusstift und das Martinsstift neu bauen und eben auch das Kirchlein auf dem Berg. Mehr...

 

Wormser Zeitung vom 07.02.2018

Hochheim 07.02.2018

Workshop: Gospel singen ohne Noten
HOCHHEIM - (red). Am Wochenende vom 9. bis zum 11. März findet in der Bergkirche ein Gospelworkshop statt. Singen ohne Noten, mit viel Spaß, für alle Altersstufen. Geleitet wird der Workshop von Darius Rossol, Chorleiter und Pianist aus Köln, der mit seiner Begeisterungsfähigkeit schon viele Jahre in ganz Deutschland erfolgreich Gospelworkshops durchführt. Mehr...