Ein Dreikönigsfeuer der Pfadfinder fand am 05. Januar regen Anklang. Rund 30 Weihnachtsbäume waren gespendet worden, um sie für einen guten Zweck den Flammen zu opfern. Zusätzlich zu diesem Spektakel im Hochheimer Feld gab es Glühwein, das von der Familie Schwarz ausgeschenkt wurde. Durch den Matsch der Feldwege fanden ca. 70 - 80 Besucher den Weg zur Feldscheune, um dem Schauspiel zuzusehen und um sich zu treffen. Der Erlös der Spendenaktion kommt dem Starenkasten und den Pfadfindern zugute.

Dreikoenigsfeuer 05012019 9404 1000

Foto: HJS


Anmeldung Vorkonfirmanden

Konfirmation 2020

Für die Anmeldung der neuen Vorkonfirmanden, die im Jahr 2020 in der evangelischen Gemeinde der Bergkirche St. Peter konfirmiert werden möchten und zum Zeitpunkt der Konfirmation 14 Jahre alt sind oder die 8. Klasse besuchen, haben wir im Januar 2019 folgende Anmeldezeiten eingeplant:

Dienstag, 15. Januar 2019 ab 15:00 Uhr
Mittwoch, 16. Januar 2019 ab 15:00 Uhr

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Terminabsprache mit dem Pfarrbüro unter der Tel. Nr. 7123 bis zum 22. Dezember 2018.

Der erste Vorkonfirmandenunterricht findet am Donnerstag, 31. Januar 2019 von 16:30 bis 18.00 Uhr statt. Am Donnerstag, 14. Februar 2019 um 19.30 Uhr laden wir alle Vorkonfirmandeneltern zum ersten Elternabend in die Bergkirche ein. Bitte merken Sie sich die Termine schon vor.


Einladung zum Meditativen Abendgottesdienst am 24. Februar 2019, 19:30 Uhr, Bergkirche Hochheim

Stille ist kostbar - in einer Welt voller Lärm und Unrast. Gemeinsames Singen und Schweigen schafft Raum zur inneren Sammlung, zum privaten Gebet oder zum Nachdenken über Gottes Wort und das eigene Leben.
Wir laden Sie herzlich ein, am 24. Februar 2019 um 19:30 Uhr, zum Meditativen Abendgottesdienst in die Hochheimer Bergkirche.


 Orgelmusik

Am 30. Januar 2019 startet die diesjährige Reihe "Dreiviertel-Stunde der Orgelmusik" . Es folgen - jeweils am letzten Mittwoch im Monat von 18.00 - 18.45 Uhr - weitere Orgelmusiken. Im Dezember findet das Orgelkonzert am Dienstag den 24. Dezember statt.

30. Januar 2019: Romantische Musik
27. Februar:  Orgelmusik aus (sehr) alter und neuer Zeit
27. März: ...das Jahr 1756
24. April - 31 Juli: Oster- und Sommerpause
28. August: Jubilare
25 September: „Mögliche Begegnung“
30. Oktober: Lehrer und ihre Schüler
27. November: In alten Manuskripten geblättert
24. Dezember Weihnachtliche Klänge

Kunstausstellung „Freude bereiten“ am 3. und 4. November 2018 im Gemeindesaal der Bergkirche Worms-Hochheim

Unter dem Motto „Freude bereiten“ wurde vom Förderverein „Starenkasten“ der Ev. Kirchengemeinde Worms-Hochheim zu dieser Ausstellung eingeladen.

Möglich wurde dies durch die Bereitschaft der Malerin und Zeichnerin „aus Liebe und Leidenschaft“, Rosemarie Riehl, die sich bereit erklärt hatte, wunderschöne Aquarelle, Zeichnungen, Collagen, farbenfrohe Stillleben, Reiseimpressionen, Bilder von Hochheim, dem Starenkasten und Postkarten von der Bergkirche auszustellen und zum Verkauf anzubieten. Der Erlös aus dem Verkauf der Bilder wurde von Frau Riehl für den Erhalt des Jugend- und Freizeithauses Starenkasten zur Verfügung gestellt.

Rosemarie RiehlEtwas aus Dankbarkeit zurückgeben, war das Motto der Eheleute Rosemarie und Edgar Riehl, die in früheren Jahren mit einem Freundeskreis den „Starenkasten“, romantisch mitten im Wald bei Lindenfels gelegen, öfters besuchten und diese Einrichtung in sehr guter Erinnerung behielten.

Anlässlich der Eröffnung am 3. 11. 2018 um 11 Uhr konnte der 1. Vorsitzende des Fördervereines „Starenkasten“ Fritz Rudolf Körper über 30 Personen begrüßen, darunter auch den Ortsvorsteher von Hochheim Herrn Timo Horst. Er dankte Frau Riehl und Herrn Riehl für ihre Großzügigkeit. Er betonte, dass der „Starenkasten“ eine Einrichtung sei, für die es sich aufgrund einer gewissen Einmaligkeit lohnen würde, alles zu tun, um den Erhalt zu sichern. Er warb für weitere Unterstützung durch Mitgliedschaft im Förderverein oder auch durch Buchung eines Aufenthaltes zu moderaten Preisen in dieser wunderbaren Einrichtung.

Umrahmt wurde die Eröffnung am Klavier mit drei Stücken, dargeboten von einem echten Hochheimer „Buben“, Jean-Luc Busch. Der noch 19jährige Jean-Luc ist nicht nur ein außergewöhnlicher Pianist, sondern auch im Sport ein großes Talent. Neben zwei klassischen Stücken erfolgte auch ein sehr humorvolles Stück mit Gesang, was den Zuhörern viel Freude bereitete.

Ortsvorsteher Timo Horst betonte in seinem Grußwort auch die Notwendigkeit der Erhaltung des Starenkastens und war froh, dass in Hochheim sehr viel Gemeinsamkeit herrscht und auch die Ökumene gut gelebt wird, wie man wieder an dem Beispiel gemeinsamer Gottesdienste der katholischen und der evangelischen Gemeinde und dem wohl größten Martinsumzug in unserer Region sehen könne.

Eine echte Überraschung hatte das Ehepaar Riehl für Frau Pfarrerin Siegel-Körper dabei. Herr Riehl überreichte eine liebevoll gefertigte Collage mit sorgsam ausgewählten Bildern und Berichten über die Bergkirche mit ihrer wunderschönen Krypta und den Starenkasten Frau Pfarrerin Siegel-Körper zur freien Verfügung. Aus der Mimik der Empfängerin konnte man ersehen, dass sie spontan schon einen Verwendungszweck ins Auge gefasst hat. Mal schauen…

Der Vorsitzende, Fritz Rudolf Körper, bedankte sich am Schluss mit einem Blumenstrauß bei Frau Riehl und einem „flüssigen“ Dank bei Herrn Riehl, der unermüdlich als Helfer der Künstlerin zur Seite stand.

Nach der Eröffnung der Ausstellung waren insbesondere die Bilder der Bergkirche, Starenkasten und Hochheimer Motive gefragt und schnellstens verkauft.

Frau Pfarrerin Siegel-Körper lud danach noch zu einem Umtrunk und Kaffee und Kuchen ein und dankte nochmals allen Helfern im Rahmen dieser Veranstaltung und auch für die Kuchenspenden.

Anlässlich des Verkaufes im Rahmen dieser Kunstausstellung konnte der Förderverein rund 1600 Euro für wichtige Unterhaltungsmaßnahmen an den Gebäuden in Empfang nehmen.

 Bernd Rauh


Wir suchen Mitarbeiter für unseren Gemeindebrief. Interessierte können sich an Beate Wolf wenden.
Tel.: 06241-51201
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Innenraum der Bergkirche als 360°-Foto